suchen
drucken
 
Philippinen Nothilfe - jetzt spenden

Taifun Haiyan trifft voll Insel Leyte

Philippinen-Nothilfe

Logo - Ethikbank, ethische Bank, Missionsbank

11. November 2013

Leyte / Philippinen - Steyler Missionskrankenhaus ist das einzige, das noch funktioniert. Steyler Missionare aktiv in Soforthilfe und nachhaltiger mittel- und langfristiger Hilfe. Langjährige Präsenz und Kenntnis vor Ort ermöglicht reibungslosen Einsatz.

Heute am Nachmittag erhielten wir folgende Informationen von Pater Heinz Kulüke, Generaloberer der Steyler Missionare, der bis Juli 2012 Ordensoberer für die jetzt betroffene Region war.

„Heute erst konnten zwei Mitbrueder mit dem Boot von Cebu nach Leyte fahren. Die Steyler haben auf der Insel Leyte in der Stadt Tacloban ein Krankenhaus, eine Radio Station und eine Schule mit etwa 2.000 Kindern. Alles gehört zur Südprovinz der Steyler Missionare. Unser Krankenhaus ist das einzige auf der Insel, das noch halbwegs funktionstüchtig ist und Patienten behandeln und aufnehmen kann.

Schon jetzt ist klar, es werden dringend Gelder für Nahrung, Trinkwasser, Medizin, medizinische Behandlungen, Kleidung und Decken für tausende von Menschen gebraucht. Vieles muss von den Nachbarinseln wie Cebu nach Leyte gebracht werden."

Pater Heinz Kulüke verweist auf ein professionelles Team von Steyler Missionaren und MitarbeiterInnen der San Carlos Universität in Cebu City, einer Einrichtung der Steyler Missionare. Dieses übernimmt die Implementierung und Koordinierung der Hilfsmaßnahmen.

Zurzeit wird ein Traumateam aus Psychologen und Psychologinnen der San Carlos Uni nach Leyte gebracht. Sie kümmern sich um die Opfer, darunter viele Kinder, die unter Schock stehen.

„Zunächst gilt es, Leben zu retten, wo immer möglich. Vermisste müssen gefunden werden und die Panik der Leute muss unter Kontrolle gebracht werden. Später werden dann Gelder für neue Unterbringungen der Leute, Saatgut und Hilfe bei der Rehabilitierung der Felder für die Kleinbauern, Fischausrüstungen wie Boote und Netze benötigt.“

Eine Naturkatastrophe im Ausmaß vom Taifun Haiyan zerstört Existenzen und vernichtet Zukunftschancen. Nur durch solidarisches Handeln vieler und den Einsatz von Menschen, welche die Situation vor Ort gut kennen, kann nachhaltig und langfristig geholfen werden.

Die Steyler Missionare sind seit 1909 auf den Philippinen tätig

txt_zurueck_uebersicht_0.png

Sie möchten uns eine Nachricht schreiben?

 

Bitte geben Sie hier Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihre Nachricht ein.

Sie wünschen einen Beratungstermin?

 

Bitte geben Sie hier Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse sowie einen Terminwunsch an.

Ihr Kontakt zur Steyler Bank:

Bei Fragen können Sie uns natürlich gerne anrufen oder uns eine E-Mail senden.
Fragen, Wünsche, Kommentare?

Wir freuen uns auf regen Austausch mit Ihnen - auch über die sozialen Netzwerke.
Abonnieren Sie jetzt kostenlos Steyler Bank Aktuell, unseren monatlichen Newsletter für ethische Geldanlagen.

Jetzt registrieren.
  • Nachricht schreiben
  • Termin vereinbaren
  • Kontakt zur Steyler Bank
  • Soziale Netzwerke
  • Newsletter abonnieren
 
Online-Spende

Hier können Sie für die Betroffenen vor Ort spenden:

DirektSpenden_Gruen_185x51px.png