suchen
drucken
 
Projektbroschüre 2012

Ein Zuhause für 100 Aids-Waisen

Kampf gegen HIV-Virus in Indien

Indien: Diese Kinder haben ihre Eltern an Aids verloren
Zu den schrecklichen Folgen von Aids gehört auch, dass die Zahl an Aidswaisen stetig zunimmt. Im indischen Bundesstaat Andhra Pradesh sorgen die Steyler Missionare dafür, dass betroffene Kinder in Pflegefamilien unterkommen.

Das Steyler Zentrum in Pregnapur, 60 km von Hyderabad, ist eine Bastion im Kampf gegen Aids. Hier kümmern sich die Missionare seit vielen Jahren um Aids-Waisen. Und nicht nur das: 2007 starteten sie ein Programm zur Prävention von Mutter-Kind-Übertragungen.

In seinem Rahmen werden schwangere HIV-infizierte Frauen während der Schwangerschaft medizinisch und psychologisch behandelt. Die bisherigen Erfahrungen sind äußerst ermutigend.


 

 

Jeder Cent hilft!
DirektSpenden_Gruen_185x51px.png
                    
So wurden beispielsweise von April 2012 bis März 2013 innerhalb einer Gruppe von 91.652 Schwangeren 452 Frauen ermittelt, die den HI-Virus in sich trugen. Durch die frühzeitige Diagnose und die intensive Behandlung wurde erreicht, dass von den 452 Neugeborenen nur 14 selbst mit HIV infiziert waren.

Besondere Hilfe benötigen aber weiterhin Kinder, die durch Aids zu Vollwaisen geworden sind. Viele von ihnen fallen nach dem Tod der Eltern durch das soziale Netz. Zu ihrer Unterstützung haben die Steyler ein Programm gestartet, das in drei Jahren 100 Vollwaisen in Pflegefamilien vermitteln will.

Wo dies möglich ist, werden die Kinder bevorzugt den Verwandten anvertraut. Damit die Pflegefamilien die Herausforderungen gut bewältigen können, werden sie unterstützt. Sie erhalten Geld für Lebensmittel, Medikamente, die schulische Ausbildung der Waisen und deren sozialpsychologische Begleitung.

Die Steyler Ethik Bank hat das Projekt bisher mit 15.000 Euro gefördert. Diese Mittel reichen zunächst für ein Jahr. Im Anschluss sind weitere 30.000 Euro nötig, damit alle 100 Waisen ein neues Zuhause finden. 




 

txt_zurueck_uebersicht_0.png

Sie möchten uns eine Nachricht schreiben?

Bitte geben Sie hier Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihre Nachricht ein.

Sie wünschen einen Beratungstermin?

 

Bitte geben Sie hier Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse sowie einen Terminwunsch an.

Ihr Kontakt zur Steyler Bank:

Bei Fragen können Sie uns natürlich gerne anrufen oder uns eine E-Mail senden.
  • Nachricht schreiben
  • Termin vereinbaren
  • Kontakt zur Steyler Bank