suchen
drucken
 
Aktuelles - Zeitung und Kaffee

Oasen der Liebe für Straßenkinder

Pater Rektor Kletus Hekong SVD

Straßenkinder in Chile - In den Steyler Häusern erleben die ehemaligen Straßenkinder erstmals Geborgenheit und Liebe.
Straßenkinder gibt es in vielen Ländern, in denen soziale Strukturen wegbrechen und Armut das Leben bestimmt. Die Steyler Missionare setzen sich weltweit für die Kinder ein, um sie von der Straße zu holen und ihnen eine Zukunft zu geben.

So auch in Chile. Hier engagieren sich die Steyler Missionare seit über 25 Jahren für Straßenkinder.

 

Sie haben ihr Engagement unter das Dach einer eigenen Stiftung gestellt, der „Fundacion Hogares de Menores Verbo Divino“.

Der Direktor der Stiftung, Pater Raúl Torres, beschreibt die Problematik wie folgt: „Wir haben damals einige Zeit gebraucht, bis wir begriffen haben, worauf es wirklich ankommt.

Die Kinder auf der Straße betteln um Brot, Geld und manchmal auch um Unterkunft und meinen mit all dem nur eines: „aufrichtige Liebe“.


 

 

Jeder Cent hilft!
DirektSpenden_Gruen_185x51px.png

 

                    
       

Vorteilshaken_30x30.png 


Helfen auch Sie mit die Straßenkinder in Chile und weltweit zu unterstützen und zeichnen Sie jetzt Ihren Missions-Sparbrief!

 

 
Eine Liebe, die manche von ihnen noch nie erfahren haben, die sie aber dringend brauchen, damit sie wachsen können und eine Zukunft haben.“

Kinderheime als Oasen der Liebe

Und so begannen die Steyler im ganzen Land „Oasen der Liebe“ zu schaffen. Kein leichtes Unterfangen, wie Pater Torres schreibt: „Wir fingen an, kleine Heime einzurichten, in denen die Kinder ein intaktes Familienleben erleben sollten. Sie sollten die Liebe spüren, die sie so dringend brauchten. Also suchten wir Menschen, die ihnen diese Liebe schenken konnten.

Das war und ist ein schwieriger Prozess. Finde mal ein Ehepaar, das bereit ist, über Jahre hinweg die liebevolle Erziehung der Kinder zu übernehmen und zwar nicht von einem oder zwei, sondern von 25 Kindern. Das „Elternpaar“ wohnt ständig - oft mit eigenen Kindern - in einem eigens für sie eingerichteten Teil des Heimes.

Leben in der Großfamilie
Je nach Kinderzahl helfen ihnen drei oder vier weitere fachlich qualifizierte Personen, die sich in einem 8-Stunden-Arbeitsplan abwechselnd um eine kleinere, ihnen zugeteilte Gruppe kümmern. Außerdem steht dem Heimleiter eine Köchin und stundenweise eine Wäscherin zur Verfügung. Die Kinder leben so in einer Großfamilie mit vielen „Geschwistern“.

In fünf Heimen im ganzen Land betreuen die Steyler zur Zeit über 400 Jungen und Mädchen. Über deren Schicksal schreibt Pater Torres: „Die Kinder kamen aus zerstörten Familien. Viele Mädchen wurden von eigenen Verwandten sexuell missbraucht und die Jungen wurden zu Straßenräubern oder ähnlichem.

Alle kommen sie mit tiefen seelischen Wunden zu uns. Ausgestoßene und Verachtete, die kaum eine Schule besucht haben und im Übrigen von allen gemieden werden, weil sie der Gesellschaft gefährlich werden könnten.“

Ziel ist es, die Kinder wieder in das normale Leben zu integrieren. „Die Kinder werden mit Wertschätzung und Liebe behandelt, damit sie sich später mit der gleichen Zuwendung und Wertschätzung um andere kümmern“.

Die Steyler Bank unterstützt die Straßenkinder in Chile und in anderen Ländern. 


 pdf.jpg  Projektbericht als PDF

 

Sie möchten uns eine Nachricht schreiben?

 

Bitte geben Sie hier Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihre Nachricht ein.

Sie wünschen einen Beratungstermin?

 

Bitte geben Sie hier Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse sowie einen Terminwunsch an.

Ihr Kontakt zur Steyler Bank:

Bei Fragen können Sie uns natürlich gerne anrufen oder uns eine E-Mail senden.
Fragen, Wünsche, Kommentare?

Wir freuen uns auf regen Austausch mit Ihnen - auch über die sozialen Netzwerke.
Abonnieren Sie jetzt kostenlos Steyler Bank Aktuell, unseren monatlichen Newsletter für ethische Geldanlagen.

Jetzt registrieren.
  • Nachricht schreiben
  • Termin vereinbaren
  • Kontakt zur Steyler Bank
  • Soziale Netzwerke
  • Newsletter abonnieren
 

Pressearchiv

In unserem Pressearchiv finden Sie die Pressemeldungen der Jahre 2011 bis 2014.


Bilder & Videos

Podcasts, Bilder und Videos der Steyler Bank finden Sie hier.