suchen
drucken
 
Aktuelles - Zeitung und Kaffee

Lohn für sechs Sozialarbeiter der Adivasi

Pater Jose Puthur SVD

Lohn für Sozialarbeiter

Seit 1984 ist Pater Puthur bereits in der Pfarrei Tangerpali in Orissa im Einsatz. Seine Pfarrei gehört zum Bargarh Distrikt. Hier leben über 80% von der Landwirtschaft. Die Analphabetenquote ist mit fast 70 Prozent unglaublich hoch.

Von den Frauen und Kindern kann nur ein Fünftel lesen und schreiben. Die meisten von ihnen sind „Adivasi“ - wie die Ureinwohner Indiens auch genannt werden. Sie werden von der übrigen Bevölkerung als primitiv ausgegrenzt.

Auch wenn die Verfassung ihnen besondere Rechte zuweist, sind sie ein Spielball der Interessen von Behörden, Geschäftsleuten und Politikern.

 


 

 

Jeder Cent hilft!
DirektSpenden_Gruen_185x51px.png

 

                    
       

Vorteilshaken_30x30.png 


Helfen auch Sie den Ureinwohnern und zeichnen Sie jetzt Ihren Indien-Sparbrief!


 

Der Absturz eines stolzen Volkes
Als traditionelle Jäger, Sammler und Wanderfeldbauern sind die Adivasi von einem gesunden Ökosystem abhängig. Seit Jahrzehnten wird aber Raubbau mit ihre natürlichen Ressourcen betrieben. Ihr Wald wird gerodet, immer wieder wurden sie von ihrem Land vertrieben, das Spekulanten und Politiker unter sich verteilten. Und die zunehmende Zahl der Betriebe verseucht das vormals klare Trinkwasser, das die Adivasi für sich, ihre Tiere und die Landwirtschaft bräuchten. Ergebnis der Zerstörung: Die Adivasi leben als Kleinbauern und landlose Landarbeiter von der Hand in den Mund. Aus dem ehemals stolzen Volk ist ein Volk der Ausgegrenzten und Bettler geworden.

Einsatz für die Rechte der indigenen Völker

Für Pater Puthur eine unhaltbare Situation. Denn die Steyler Missionare setzen sich seit jeher für die Rechte der Ureinwohner weltweit ein. Ihr ganzer Missionsgedanke ist geprägt von dem Ausspruch: „Wenn du in ein Land kommst, ziehe die Schuhe aus, damit du Gottes Spuren nicht verwischst. Denn Gott war vor dir da.“ In diesem Geist wurde Pater Puthur schnell zum Anwalt der Adivasi in seiner Region. Als er vor 25 Jahren nach Tangerpali kam, rekrutierte er ein Team von Ehrenamtlern, die die Dörfer der Ureinwohner besuchten. Ihre Hauptaufgabe war und ist es, den Menschen ihre Situation klarzumachen und gemeinsam mit ihnen Wege aus der Krise zu finden. Er gründete bereits zwei Jahre nach seiner Ankunft die Selbsthilfeorganisation. „Adivasi Sangathan“. Sie umfasst heute bereits über 70 Selbsthilfegruppen für Frauen und weitere 30 für Landwirte. Frauenförderung, Wohnungsbau, Ankauf von Land für die Landwirtschaft, Straßenbau und das Gesundheitswesen sind die Schwerpunkte der Organisation.

6.000 € Lohnkosten
Die Verwaltung der staatlich registrierten Selbsthilfegruppen erfordert eine besondere Buchführung. 35 der Gruppen werden hierbei von einem hauptamtliche Finanzexperten unterstützt. Außerdem gehören zum Team des Missionars fünf Sozialarbeiter, die Schulungen für jung und alt durchführen, bei Rechtsstreit zur Seite stehen und bei der Gründung von weiteren Selbsthilfegruppen helfen. Pater Puthur braucht für die Löhne seiner sechs Mitarbeiter jährlich einen Zuschuss von 6.000 €.

Die Steyler Bank übernimmt einen Teil der Lohnkosten und sorgt dafür, dass die Ureinwohner in Indien ein selbstbestimmtes Leben führen können.


 pdf.jpg  Projektbericht als PDF

 

Sie möchten uns eine Nachricht schreiben?

 

Bitte geben Sie hier Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihre Nachricht ein.

Sie wünschen einen Beratungstermin?

 

Bitte geben Sie hier Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse sowie einen Terminwunsch an.

Ihr Kontakt zur Steyler Bank:

Bei Fragen können Sie uns natürlich gerne anrufen oder uns eine E-Mail senden.
Fragen, Wünsche, Kommentare?

Wir freuen uns auf regen Austausch mit Ihnen - auch über die sozialen Netzwerke.
Abonnieren Sie jetzt kostenlos Steyler Bank Aktuell, unseren monatlichen Newsletter für ethische Geldanlagen.

Jetzt registrieren.
  • Nachricht schreiben
  • Termin vereinbaren
  • Kontakt zur Steyler Bank
  • Soziale Netzwerke
  • Newsletter abonnieren
 

Pressearchiv

In unserem Pressearchiv finden Sie die Pressemeldungen der Jahre 2011 bis 2014.


Bilder & Videos

Podcasts, Bilder und Videos der Steyler Bank finden Sie hier.