suchen
drucken
 
Aktuelles - Zeitung und Kaffee

Komplett-Sanierung eines Sozialzentrums

Pater Josef Xavier Alangaram SVD

Komplett-Sanierung eines Sozialzentrum

Im Jahre 1978 errichteten die Steyler Missionare in Maaladivaram im indischen Bundesstaat Andhra Pradesh ein Sozialzentrum. Von dort aus koordinierten sie ihre Hilfsmissionen für Menschen in Not. Es war ein lebendiges Zentrum, das vielen Gruppierungen Raum und wichtige Impulse für die konkrete Hilfsarbeit gab.

Die Steyler Missionare übergaben das Sozial-Zentrum samt Grundstück und Gebäude der Diözese Trichy, um sich neuen Aufgaben zu widmen. Sie wähnten ihr Zentrum in guten Händen und in der Tat führte die Diözese anfangs das Sozialzentrum mit großem Engagement fort.

Doch dann stockte das Programm. Die Angebote wurden dürftiger und das Zentrum verfi el zusehends, sehr zum Ärger der Missionare. 2011 übernahmen die Steyler dann das Zentrum wieder von der Diözese.


 

 

Jeder Cent hilft!
DirektSpenden_Gruen_185x51px.png

 

                    
       

Vorteilshaken_30x30.png 


Helfen auch Sie bei der Sanierung und zeichnen Sie jetzt Ihren Indien-Sparbrief!


 

Ein Zentrum der Hilfe wird neu erstehen

Das Steyler Sozialwerk in Maaladivaram soll wieder zur alten Blüte geführt und die Sozialprogramme sollen wieder aufgenommen werden. Die Pläne sind fertig: Die Kinderkrippe soll wieder eingerichtet, Frauenselbsthilfegruppen sollen organisiert werden, die Erwachsenenbildung und Gesundheitsprogramme belebt werden, um so den armen Menschen in der Region Halt und Hilfe für das Leben zu geben.

Mit diesen Plänen im Gepäck besichtigten sie ihr ehemaliges Sozialzentrum, von dem nicht mehr viel übrig geblieben war. Den engagierten Missionaren bot sich ein Trümmerhaufen. Die Räume waren runtergekommen, die Toiletten ein Graus und das Dach eine Katastrophe. Schnell wurde den Missionaren klar, dass dieses Zentrum erst einer Komplett-Sanierung bedarf, bevor die Arbeit hier wieder aufgenommen werden kann. Im Moment ist es nicht benutzbar.

12.000 € für Baumaterialien
Auf dem Plan stehen nun die Renovierung und Restaurierung der Gruppenräume, der Schlafräume, neue Toilettenräume müssen her, ebenso wie eine neue Küche, um die Besucher zu versorgen. Die Wasser und Elektroleitungen müssen ausgetauscht werden, Fenster und Türen eingesetzt sowie das Gebäude von innen und außen gestrichen werden.

In einem weiteren Schritt soll dann der vollkommen verwahrloste Außenbereich neu gestaltet werden, damit Kinder, Jugendliche und Familien dort wieder einen beliebten Treffpunkt haben. Die Steyler und ihre Helfer werden fast alles in Eigenarbeit machen, doch das Geld für die Materialien von 12.000 € fehlt.

Die Steyler Bank unterstützt den Bau des Sozialzentrums und legt so die Basis für das Steyler Sozialwerk vor Ort.

Die Steyler Bank unterstützt den Bau des Sozialzentrums und legt so die Basis für den Steyler Sozialwer vor Ort.

 pdf.jpg  Projektbericht als PDF

 

Sie möchten uns eine Nachricht schreiben?

 

Bitte geben Sie hier Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihre Nachricht ein.

Sie wünschen einen Beratungstermin?

 

Bitte geben Sie hier Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse sowie einen Terminwunsch an.

Ihr Kontakt zur Steyler Bank:

Bei Fragen können Sie uns natürlich gerne anrufen oder uns eine E-Mail senden.
Fragen, Wünsche, Kommentare?

Wir freuen uns auf regen Austausch mit Ihnen - auch über die sozialen Netzwerke.
Abonnieren Sie jetzt kostenlos Steyler Bank Aktuell, unseren monatlichen Newsletter für ethische Geldanlagen.

Jetzt registrieren.
  • Nachricht schreiben
  • Termin vereinbaren
  • Kontakt zur Steyler Bank
  • Soziale Netzwerke
  • Newsletter abonnieren
 

Pressearchiv

In unserem Pressearchiv finden Sie die Pressemeldungen der Jahre 2011 bis 2014.


Bilder & Videos

Podcasts, Bilder und Videos der Steyler Bank finden Sie hier.