suchen
drucken
 
Aktuelles - Zeitung und Kaffee

"Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit": Steyler Ethik Bank ermittelt schwarze Schafe im Depot

Durch private Investitionen finanzieren viele Menschen ungewollt Unternehmen, die nicht zur ihren Werten und Überzeugungen passen. Im Rahmen der Aktionstage Nachhaltigkeit klärt die Steyler Ethik Bank daher über soziale und ökologische Nebenwirkungen privater Geldanlagen auf.

Weltkugel vor blauem Himmel über Meer
Die meisten Menschen lehnen die Produktion von Waffen, ausbeuterische Arbeitsbedingungen oder umweltzerstörende Großprojekte ab. Dennoch spielen die Auswirkungen für Mensch und Umwelt meist keine Rolle, wenn etwa im Rahmen der privaten Altersvorsorge über eigene Investitionen entschieden wird. Viele Anleger handeln also im Widerspruch zu ihren Werten. Darauf macht die Steyler Ethik Bank im Rahmen der „Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit“ (30. Mai bis 5. Juni 2015) aufmerksam und bietet einen kostenlosen Ethik-Depotcheck für Privatanleger an. 

Beim Depotcheck verdeutlichen rote und grüne Ampelzeichen auf einen Blick, welche Werte nachhaltig sind und welche nicht. Zusätzliche Textkommentare erklären, wie die Einteilung zustande kommt. 

Blinder Fleck in der Wahrnehmung 
„Noch immer sind die sozialen und ökologischen Nebenwirkungen von Geld­anlagen für viele Anleger ein blinder Fleck – einer großen Mehrheit ist also gar nicht bewusst, welche Geschäftspraktiken sie ungewollt unterstützt“, sagt Norbert Wolf, Geschäftsführer der Steyler Ethik Bank. „Mit unserem Ethik-Depotcheck wollen wir den Anlegern helfen, ihre Geldanlage nachhaltig zu gestalten.“ 

In den vergangenen Jahren ist das Angebot an ökologischen und sozialen Geld­anlagen rasant gewachsen. Doch längst nicht jedes Produkt, das mit Nachhaltigkeit wirbt, kann diesen Anspruch auch erfüllen. Der kostenlose Ethik-Depotcheck hilft, den Überblick zu bewahren und Fehlentscheidungen zu vermeiden. 

Mehr Informationen finden Sie unter www.aktionstage-nachhaltigkeit.de in der Rubrik Aktionen. 

Hier finden Sie die Pressemitteilung als pdf-Dokument    

Hintergrund: Nachhaltige Geldanlage boomen Die Geldanlage nach ökologischen und sozialen Kriterien boomt: Laut „Marktbericht Nachhaltige Geldanlage 2015“ legte der nachhaltige Anlagemarkt in Deutschland innerhalb von zehn Jahren von gerade mal fünf auf 127,3 Milliarden Euro zu (Faktor 25). Trotzdem ist der Anteil nachhaltiger Geldanlagen noch immer sehr klein. Im Bereich der Investmentfonds und Mandate ermittelte der „Marktbericht“ einen Anteil von 2,2 Prozent.  

Sie möchten uns eine Nachricht schreiben?

 

Bitte geben Sie hier Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihre Nachricht ein.

Sie wünschen einen Beratungstermin?

 

Bitte geben Sie hier Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse sowie einen Terminwunsch an.

Ihr Kontakt zur Steyler Bank:

Bei Fragen können Sie uns natürlich gerne anrufen oder uns eine E-Mail senden.
Fragen, Wünsche, Kommentare?

Wir freuen uns auf regen Austausch mit Ihnen - auch über die sozialen Netzwerke.
Abonnieren Sie jetzt kostenlos Steyler Bank Aktuell, unseren monatlichen Newsletter für ethische Geldanlagen.

Jetzt registrieren.
  • Nachricht schreiben
  • Termin vereinbaren
  • Kontakt zur Steyler Bank
  • Soziale Netzwerke
  • Newsletter abonnieren
 

Pressearchiv

In unserem Pressearchiv finden Sie die Pressemeldungen der Jahre 2011 bis 2014.


Bilder & Videos

Podcasts, Bilder und Videos der Steyler Bank finden Sie hier.