suchen
drucken
 
Aktuelles - Zeitung und Kaffee

Bildung für Mädchen in Odisha

Indien-Sparbrief Projekt

Das Mädchenheim in Orissa
In der Provinz Odisha im Nordosten Indiens haben die Steyler Missionsschwestern mehrere Bildungsprojekte für Mädchen ins Leben gerufen.

Die Steyler Schwestern kümmern sich in der Region besonders um die armen und besitzlosen Familien der unteren Kasten. Nur etwa 20% der Männer und 5% der Frauen in diesen Familien können lesen und schreiben.

Wohnheime für zahlreiche Mädchen
Für zahlreiche Mädchen zwischen 6 und 18 Jahren in der Provinz haben die Schwestern inzwischen mehrere Wohnheime eröffnet. Hier haben sie für die Mädchen eine lernfördernde Umgebung geschaffen, damit die Mädchen sich auf ihre Schulbildung konzentrieren können.
 
Die Mädchen stammen aus größtenteils besitzlosen Familien, die in abgelegenen Dörfern weit weg von der nächsten Schule wohnen – viele davon in Lehmhütten ohne Strom und fließendem Wasser.

Würden die Mädchen weiterhin bei ihren Familien wohnen, so bliebe ihnen meist keine Zeit, in die Schule zu gehen. Einerseits, weil der Weg in die Schule von den Dörfern aus zu weit wäre. Andererseits aber auch, weil sie ihre Familien dann bei der Arbeit auf dem Feld unterstützen oder zuhause auf die jüngeren Geschwister aufpassen müssten.

Von den Wohnheimen der Schwestern aus können die Kinder lokale Schulen besuchen. Betreute Lernzeiten, gesundheitliche Versorgung und gesicherte Mahlzeiten im Wohnheim fördern den Lernerfolg.

Die Schwestern haben ihre Wohnheime in den letzten Jahren immer weiter ausgebaut. Das Wohnheim Maria Bhavan in Duburi bietet momentan 20 Schülerinnen die Möglichkeit, in der lokalen Schule bis zur 7. Klasse unterrichtet werden können.

Im Wohnheim Nava Jyoti in Pallaharra leben derzeit 80 Schülerinnen, die bis zum High School Abschluss begleitet werden. Im Wohnheim Saint Arnold’s Hostel in Gomardih, sind noch einmal 90 Schülerinnen untergebracht, im Alter zwischen Grundschule und College.
 
Unterstützung zum Aufbringen der laufenden Kosten
Die unterschiedlichen Schulen, die von den Wohnheimen aus besucht werden, werden oftmals vom Staat oder auch von der Diözese in Odisha finanziert, auf deren Land die Schulen auch gebaut wurden. Für die mit der Unterbringung der Kinder verbundenen laufenden Kosten wie Essen, Schulbücher, Kleidung und Medikamente benötigten die Schwestern aber noch zusätzliche Unterstützung.

Der Indien-Sparbrief der Steyler Bank unterstützte dieses Projekt mit 5.301 Euro.

Vorteilshaken_30x30.png   Projektstatus: abgeschlossen

Sie möchten uns eine Nachricht schreiben?

 

Bitte geben Sie hier Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihre Nachricht ein.

Sie wünschen einen Beratungstermin?

 

Bitte geben Sie hier Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse sowie einen Terminwunsch an.

Ihr Kontakt zur Steyler Bank:

Bei Fragen können Sie uns natürlich gerne anrufen oder uns eine E-Mail senden.
Fragen, Wünsche, Kommentare?

Wir freuen uns auf regen Austausch mit Ihnen - auch über die sozialen Netzwerke.
Abonnieren Sie jetzt kostenlos Steyler Bank Aktuell, unseren monatlichen Newsletter für ethische Geldanlagen.

Jetzt registrieren.
  • Nachricht schreiben
  • Termin vereinbaren
  • Kontakt zur Steyler Bank
  • Soziale Netzwerke
  • Newsletter abonnieren
 

Pressearchiv

In unserem Pressearchiv finden Sie die Pressemeldungen der Jahre 2011 bis 2014.


Bilder & Videos

Podcasts, Bilder und Videos der Steyler Bank finden Sie hier.