suchen
drucken
 
Aktuelles - Zeitung und Kaffee

Bau von 12 Klassenräumen für Ureinwohner

Pater Valentine Dungdung SVD

12 Klassenräume für Ureinwohner
Die Missionsstation des Steyler Missionars Pater Valentine Dungdung liegt in Seppa im nordindischen Bundesstaat Arunachal Pradesh an der Grenze zu China. Die Mitglieder seiner Gemeinde gehören Ureinwohnerstämmen (sog. Adivasi) an, die ihre Wurzeln in Tibet und der Mongolei haben. Eine Region, die wie so viele Regionen, in denen die Ureinwohner Indiens leben, vernachlässigt ist

 

Die kleinen Dörfer liegen verstreut zwischen den Bergen. Befestigte Straßen gibt es kaum. Bei starken Regenfällen, die der Monsun regelmäßig mit sich bringt, verwandeln sich die Pfade in reißende Bäche und schneiden die Menschen von jeder Zivilisation ab.

Kinder werden verkauft
Schulen gibt es nur wenige und die Wege dorthin sind lang und beschwerlich. Viele Kinder und Erwachsene können weder lesen noch schreiben. Ungebildet sind sie ein Spielball von korrupten Politikern und skrupellosen Geschäftsleuten.

Die Armut ist groß und die Not in den Familien führt dazu, dass Kinder früh verheiratet werden oder als Bedienstete „verkauft“ werden.


 

 

Jeder Cent hilft!
DirektSpenden_Gruen_185x51px.png

 

                    
       

Vorteilshaken_30x30.png 


Helfen auch Sie beim Bau der Klassenräume und geben Sie den Kindern der Ureinwohner eine Perspektive für ein selbstbestimmtes Leben. Zeichen Sie jetzt Ihren Indien-Sparbrief!


 
  Die Schule platzt aus allen Nähten und muss dringend ausgebaut werden. Gründen Sie jetzt eine eigene Stiftung für die Hilfe in Inden!  

Sie leben ein Leben in Abhängigkeit und ohne Perspektive. Dies kann und will Pater Valentine nicht hinnehmen. Der Schlüssel zum eigenbestimmten Leben liegt für den engagierten Missionar in einer soliden Bildung. Deshalb hat er zusammen mit seinem Team eine eigene Schule in der Region gebaut. Dort lernen die Kinder und Jugendliche nicht nur lesen und schreiben, sie gewinnen auch ein Stück ihrer Würde zurück. Ziel ist es, selbstbewusste Menschen zu erziehen, die sich ihres Ursprungs als Ureinwohner nicht schämen, sondern dies als Bereicherung für ihr Leben annehmen.

Schule platzt aus allen Nähten

Die Schule bietet Platz für 100 Mädchen und Jungs und platzt aus allen Nähten, denn es hat sich herumgesprochen, dass die Jugendlichen hier eine hervorragende Ausbildung erhalten. 300 Anmeldungen sind es jetzt, allein 70 Anmeldungen für das integrierte Internat, das Pater Valentine für die Schüler geschaffen hat, für die der tägliche Schulweg zu weit und beschwerlich ist.

25.000 € kostet die Erweiterung
Pater Valentine und sein Schulteam wissen nicht mehr, wohin mit den Kindern und wollen nun die Schule erweitern. In einem ersten Schritt sollen zwölf weitere Klassenräume gebaut werden. Später soll das Internat für Mädchen und Jungs erweitert werden. 25.000 € sind dafür fällig. Geld, das der Missionar nicht hat, plagen ihn ohnehin Geldsorgen, um den laufenden Schulbetrieb zu finanzieren.

Die Steyler Bank hilft beim Bau der Klassenräume. So erhalten die Kinder der Ureinwohner eine Perspektive für ein selbstbestimmtes Leben.

 pdf.jpg  Projektbericht als PDF

 

Sie möchten uns eine Nachricht schreiben?

 

Bitte geben Sie hier Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihre Nachricht ein.

Sie wünschen einen Beratungstermin?

 

Bitte geben Sie hier Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse sowie einen Terminwunsch an.

Ihr Kontakt zur Steyler Bank:

Bei Fragen können Sie uns natürlich gerne anrufen oder uns eine E-Mail senden.
Fragen, Wünsche, Kommentare?

Wir freuen uns auf regen Austausch mit Ihnen - auch über die sozialen Netzwerke.
Abonnieren Sie jetzt kostenlos Steyler Bank Aktuell, unseren monatlichen Newsletter für ethische Geldanlagen.

Jetzt registrieren.
  • Nachricht schreiben
  • Termin vereinbaren
  • Kontakt zur Steyler Bank
  • Soziale Netzwerke
  • Newsletter abonnieren
 

Pressearchiv

In unserem Pressearchiv finden Sie die Pressemeldungen der Jahre 2011 bis 2014.


Bilder & Videos

Podcasts, Bilder und Videos der Steyler Bank finden Sie hier.