suchen
drucken
 
Mitteilungsarchiv - Zeitung und Kaffee

Steyler Bank überschreitet die 20-Millionen-Euro-Grenze beim verwalteten Stiftungskapital

21. Februar 2013

Die Steyler Bank verspürte im Vorjahr das gestiegene Interesse von Privatkunden, mithilfe einer eigenen Stiftung international zu helfen.  Das gesamte Stiftungskapital des ethischen Geldinstituts erhöhte sich um 14 Prozent auf über 20 Millionen Euro.

Zum 31.12.2012 lag das Stiftungsvolumen der Steyler Bank Stiftung nach vorläufigen Zahlen in 187 verwalteten Treuhandstiftungen bei 18,6 Millionen Euro (2011: 16,2 Millionen Euro). Zusammen mit der hauseigenen Dachstiftung der Steyler Bank belief sich das gesamte Stiftungskapital auf 20,3 Millionen Euro (2011: 17,8 Millionen Euro). Zehn Treuhandstiftungen wurden 2012 durch Kunden mit Unterstützung der Steyler Bank neu gegründet. Eine eigene Stiftung können Privatpersonen bei der Steyler Bank ab einer Summe von 5.000 Euro gründen.

Das Institut unterstützt bei der Auswahl des Stiftungszwecks, bei der Gründung sowie bei der Verwaltung der Stiftungen. „Jede Stiftung und ist sie noch so klein, kann viel bewirken, wenn ihre Gelder richtig eingesetzt werden. Wir können in Ländern, wie zum Beispiel den Philippinen für nur 10 Cent eine Tasse Reis kaufen und so einen Menschen satt machen“, betont Norbert Wolf, Vorstand der Steyler Bank Stiftung und Geschäftsführer der Steyler Bank. Eine Summe von 377.136 Euro aus der Stiftungsarbeit des Vorjahres floss in internationale Hilfsprojekte des Steyler Missionsordens. Weitere 64.313 Euro gingen in Stiftungsprojekte außerhalb der Steyler Mission.

Eine weitere Zahl der Bankgruppe kann sich sehen lassen: Per Ende des Vorjahres wurden 800.000 Euro an zinslosen Darlehen durch die Steyler Bank-Stiftung verwaltet. Wolf erklärt: „In einigen Lebenslagen schätzen viele unserer Kunden die Möglichkeit, auch ohne eigene Stiftung helfen zu können, beispielsweise wenn sie nicht absehen können, ob sie im Alter Reserven für Krankheit oder Pflegbedürftigkeit benötigen oder wenn Kinder geerbtes Geld für einen späteren Immobilienkauf zwischenparken möchten.“ Stiftungen können mit den überlassenen Beträgen somit Zinserträge für ihre Zwecke erwirtschaften. Die Darlehen können von den Kunden jederzeit zurück gefordert werden.

Die meisten der von der Bank verwalteten Stiftungsgelder unterstützen Hilfsprojekte des Steyler Missionsordens auf der ganzen Welt in den Bereichen Ausbildung, Gesundheit, Seelsorge und Soziales. Aktuell sucht das Steyler Stiftungszentrum beispielsweise weitere Stiftungsgründer für ein Selbsthilfeprojekt im schlecht erschlossenen Norden von Ghana, bei dem sich die dort lebenden Frauen mit der Produktion von Shea-Butter ein eigenes Einkommen verschaffen und dafür alternative Energiequellen nutzen.

Die Missionsstation des Steyler Missionars Valentine Dungdung im nordindischen Bundesstaat Arunachal Pradesh hilft Ureinwohnerstämmen und betreut eine Schule für 100 Mädchen und Jungs die aus allen Nähten platzt und erweitert werden muss. In Simbabwe, einem der Länder mit der höchsten HIV-Infektionsrate, hilft ein Steyler Projekt Aids-Waisenkindern.

Hintergrundinformation:

Das Stiftungsgeschäft der Steyler Bank setzt sich aus drei Säulen zusammen: Die Bank verfügt mit der im Jahr 2001 gegründeten Steyler Bank-Stiftung über eine hauseigene Dachstiftung. Diese ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Stiftungen und anerkannt gemeinnützig. Über sie garantiert das Geldinstitut die Anlage der Stiftungsgelder ihrer Kunden unter ethischen Aspekten. Die Steyler Bank-Stiftung ist Treuhänderin für die Stiftungen, die über das Steyler Stiftungszentrum und das Katholische Stiftungszentrum der Bank gegründet werden. Stiftungsgründer erhalten umfassenden Service, von der Stiftungsberatung und -verwaltung bis zur Unterstützung bei der Spendenakquise. Mit dem Steyler Stiftungszentrum bietet das ethische Geldinstitut Kunden, die selbst eine Stiftung gründen wollen und damit ausgewählte internationale Hilfsprojekte der Steyler Mission fördern möchten, treuhänderische Unterstützung. Schließlich können Kunden über das Katholische Stiftungszentrum bei den Steylern auch Stiftungen ins Leben rufen, die gemeinnützige Projekte außerhalb des eigenen Missionsordens unterstützen.

Die Steyler Bank betreibt in Deutschland seit 1964 und in Österreich seit 2002 als Vollbank das gesamte Bankgeschäft inklusive der Stiftungsberatung. Besonderer Wert wird auf die ethische Anlagestrategie und Kundenberatung gelegt. Investitionen fließen nur in Wertpapiere, die festgelegten Kriterien hinsichtlich sozialer, kultureller und ökologischer Gesichtspunkte entsprechen. Mit ihren Erträgen aus dem Bankgeschäft sowie freiwilligen Zinsabtretungen und Kapitalschenkungen ihrer Kunden unterstützt das ethische Geldinstitut internationale Hilfsprojekte der rund 10.000 Steyler Missionare und Schwestern in der ganzen Welt. Seit Gründung im Jahr 1964 hat das Institut Spendengelder in Höhe von 85,4 Millionen Euro generiert.

Pressekontakt:

Jürgen Welzel, Unternehmenssprecher der Steyler Bank GmbH
Arnold-Janssen-Straße 22 in 53757 Sankt Augustin
Telefon: +49 (0) 22 41 / 120 51 90
j.welzel@steyler-bank.de

Stefanie Walter, HBS International GmbH
Hochstraße 47, 60313 Frankfurt
Telefon: +49 (0) 69 / 85 70 82 53
swalter@hbs.com

Sie möchten uns eine Nachricht schreiben?

 

Bitte geben Sie hier Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihre Nachricht ein.

Sie wünschen einen Beratungstermin?

 

Bitte geben Sie hier Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse sowie einen Terminwunsch an.

Ihr Kontakt zur Steyler Bank:

Bei Fragen können Sie uns natürlich gerne anrufen oder uns eine E-Mail senden.
Fragen, Wünsche, Kommentare?

Wir freuen uns auf regen Austausch mit Ihnen - auch über die sozialen Netzwerke.
Abonnieren Sie jetzt kostenlos Steyler Bank Aktuell, unseren monatlichen Newsletter für ethische Geldanlagen.

Jetzt registrieren.
  • Nachricht schreiben
  • Termin vereinbaren
  • Kontakt zur Steyler Bank
  • Soziale Netzwerke
  • Newsletter abonnieren