suchen
drucken
 
Seelsorge - Weg mit Kreuz

Pfingstimpulse

Berufsberatungsstelle, Eheberatungsstelle, Lebensberatungsstelle: es gibt heute unzählige Möglichkeiten, sich gratis zu informieren und kompetent beraten zu lassen. Auch bei der Steyler Ethik Bank werden sie gut beraten. Davon bin ich zutiefst überzeugt. Dennoch stimmt wohl auch, was der Volksmund sagt: Guter Rat ist teuer. Es ist eben nicht leicht herauszufinden, wie man in seiner konkreten Lebenslage entscheiden und handeln soll.

 

Der Geist des Rates, eine der sieben Gaben des Heiligen Geistes, ist das kostenlose Hilfsangebot Gottes für mein Leben, denn die Welt, in der wir leben, ist komplex geworden. Die vielfältigen Möglichkeiten der Kommunikation - Radio, Fernsehen, Internet - und die große Mobilität, die es vor wenigen Jahren in diesem Ausmaße noch nicht gab, macht es dem einzelnen heute oft sehr schwer, sich zurechtzufinden und seinen Platz in dem „globalen Dorf“ zu finden.

 

Auch die Frage nach echten Werten, die Halt geben im Leben, fordert von einem jeden von uns eine Antwort. Wer aber die Wahl hat, hat auch die Qual. So stehen wir denn in unserem Alltag andauernd vor Entscheidungen, die mehr oder weniger richtungweisend sind für das eigene Leben.

 

Menschen, die verankert sind in einer lebendigen Christusbeziehung, versuchen auf Gott zu hören. Durch Gebet und Meditation finden sie die nötige Ruhe für anstehende Entscheidungen. Sie bitten dabei oft um den Geist des Rates, der ihnen helfen kann, die Zeichen der Zeit zu erkennen und dann auch die Kraft gibt, die nötigen Schritte zu tun.

 

Wer um diesen Geist bittet, flüchtet nicht vor den Herausforderungen des Lebens. Ganz im Gegenteil: er stellt sich der Welt und versucht in ihr die Fußspuren Gottes zu entdecken. Dabei lehrt ihn der Glaube, dass er den Geist des Rates erkennen kann, wenn er behutsam auf seine inneren Regungen achtet: auf die Träume, Wünsche und Sehnsüchte. Sie können nämlich wegweisend sein für jeden, der auf der Suche ist.

 

Menschen, die sich dem heiligen und damit dem heilenden Geist Gottes anvertrauen, üben sich letztlich in der „Unterscheidung der Geister“, das heißt, sie entwickeln ein Gespür dafür, was von Gott kommt und dem Leben dient. Im Galaterbrief macht Paulus uns dazu Mut, wenn er schreibt: „Wenn wir uns aber der Führung des Heiligen Geistes überlassen, wird er in unserem Leben eine Fülle von Gutem hervorbringen: vor allem Liebe, Freude und Frieden, aber auch Geduld und Freundlichkeit, Güte und Treue, Aufrichtigkeit und Selbstbeherrschung.“ (Gal 5,22)

 

In meinem Leben als Christ versuche ich durch Gebet, Stille und regelmäßige „Geistliche Begleitung“ den „Rat Gottes“ für mein Leben und Arbeiten zu erkennen. Dabei geht es mir darum, dass ich zusammen mit einem Menschen meines Vertrauens in regelmäßigen Abständen mein Leben anschaue und reflektierend zur Sprache bringe. Das hilft mir, besser wahrzunehmen, wie Gott mich im Alltag anspricht und herausfordert und wie ich damit umgehen oder darauf antworten will.

 

„Gott in allem suchen“ ist eine Aussage des Heiligen Ignatius von Loyola, die gut umschreibt, auf was Geistliche Begleitung letztlich zielt. Umgekehrt darf auch ich viele Männer und Frauen auf ihrem Lebensweg begleiten – einen Dienst, den ich auch als Seelsorger der Steyler Ethik Bank in den vergangenen drei Jahren sehr gerne wahrgenommen habe. Genau aus dieser Erfahrung heraus bin ich zutiefst überzeugt: mit dem Geist des Rates sind wir in unserem Leben gut beraten. Er ist in der Tat das kostenlose Hilfsangebot Gottes.

 

Pfingstimpuls 2016 von Pater Norbert Cuypers SVD

 

Sie möchten uns eine Nachricht schreiben?

 

Bitte geben Sie hier Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihre Nachricht ein.

Sie wünschen einen Beratungstermin?

 

Bitte geben Sie hier Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse sowie einen Terminwunsch an.

Ihr Kontakt zur Steyler Bank:

Bei Fragen können Sie uns natürlich gerne anrufen oder uns eine E-Mail senden.
Fragen, Wünsche, Kommentare?

Wir freuen uns auf regen Austausch mit Ihnen - auch über die sozialen Netzwerke.
Abonnieren Sie jetzt kostenlos Steyler Bank Aktuell, unseren monatlichen Newsletter für ethische Geldanlagen.

Jetzt registrieren.
  • Nachricht schreiben
  • Termin vereinbaren
  • Kontakt zur Steyler Bank
  • Soziale Netzwerke
  • Newsletter abonnieren
 
"Danke, Pater Norbert!"

Norbert Cuypers SVD, Bank-Seelsorger 

 

Seit dem Sommer 2013 betreut der Steyler Missionar, Pater Norbert Cuypers, als Bankseelsorger die Mitarbeiter der Steyler Ethik Bank.

Leider verlässt uns Pater Norbert: Ab dem 17. Mai 2016 übernimmt er in Berlin das deutschsprachige Noviziat.

 

Wir bedanken uns für die stets freundliche, geduldige und emphatische Begleitung!

 

Wir werden Pater Norbert als Bankseelsorger sehr vermissen, wünschen ihm aber für sein Leben und Arbeiten viel Freude, Erfolg und Gottes Segen!